Als ich Beckie Stew und dem Fotografen Tomas Russi vorschlug, eine ganze Nacht auf der Straße zu verbringen, schlug er wiederum vor, wir könnten auch 24 Stunden daraus machen – ohne Essen, ohne Trinken. Wir stimmten zu, und so kam es zu meiner allerersten Nacht ohne ein festes Dach über dem Kopf. Das war im Oktober 2020 in Barcelona. Dabei ging es nicht darum, die reale Erfahrung nachzuahmen, sondern zu beobachten, wie sich die Gesellschaft in dieser Situation verhält und dies in einem Artikel, einem Kurzfilm und einem Gedicht zu reflektieren.

www.tomasrussi.com

Hier geht es zu Artikel 1 und Artikel 2.

Dieser Text erschien zuerst auf DIEVERPEILTE.

Foto: Sofia

Spenden Illustration 1 100 sw 1

Jetzt DIEVERPEILTE supporten und mit dieser geilen Autorin anstoßen!

Folgt Tomas auf Instagram und uns auf FacebookInstagram und Spotify.

Author | Website | + posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.