Wien, der Terroranschlag und ich

Es ist 20:46. Auch über eine Woche später weiß ich das noch genau. Ich telefoniere mit einer Freundin, weil wir uns verabredet hatten, noch etwas trinken zu gehen. Um nachzusehen, wie wir am besten fahren, blicke ich noch mal auf mein Handy. Eine Push-Benachrichtigung bricht meinen Gedankengang ab. Schusswechsel am Schwedenplatz, keine 200 Meter von … Read moreWien, der Terroranschlag und ich

Von der Angst, eine Frau zu sein.

Ich bin kein ängstlicher Mensch. Ich lerne gerne neue Leute kennen und finde es spannend, unerwartete Erfahrungen zu machen. Ich gehe offen auf Fremde zu und entferne mich bewusst aus meiner Komfortzone. Ich fühle mich meistens wohl, wenn ich nachts alleine nach Hause gehe oder im Club abseits meiner Freund*innen tanze. Und doch gibt es … Read moreVon der Angst, eine Frau zu sein.