Verstehe nicht viel vom Erwachsenwerden. Verstehe aber nicht weshalb nicht. Müsste doch eigentlich verstehen was gerade geschieht und doch sehe ich es nicht. Manchmal denke ich, dass ich‘s jetzt raus habe, dem Rätsels Lösung näher gekommen bin, nur um daraufhin wieder in Fragezeichen zu ertrinken. Das mit dem Nichtverstehen ist gar nicht mal so leicht, denn umso verbissener ich mich in die Thematik stürze, desto mehr entferne ich mich von der vermeintlichen Lösung. Und dann habe ich etwas verstanden. Ich muss es eigentlich gar nicht verstehen. Muss nicht immer alles sofort verstehen. Deshalb lass ich es jetzt einfach geschehen. Gar nicht mal so schlimm dieses Erwachsenwerden.

FOTO: Sophie Unterbuchberger

Dieser Text erschien zuerst auf DIEVERPEILTE. 

Reingeguckt! Jetzt musst du auch die anderen Artikel lesen:
Imperfektion.
Kummerspeck
Smalltalk auf Partys

 

Spenden Illustration 1 100 sw 1

Jetzt DIEVERPEILTE supporten und mit dieser geilen Autorin anstoßen!

Folgt uns auf FacebookInstagram und Spotify.

Website | + posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.