Ausgelassenes Tanzen und eine Stimmung, die besser nicht sein könnte – das verspricht vor allem ein Kölner Club: das Gewölbe. Die einzigartige Kombination aus Martion-Lautsprechern und Funktion-One-Soundsystem schafft ein Klangerlebnis, das unter die Haut geht. Live-Sets, wie sie dort so häufig zu hören sind, werden mithilfe der Subbeschallung perfekt inszeniert. Die Location steht für viele Dinge, jedoch nicht für unnötigen Schnick-Schnack. Hochklassiges Booking, Sound-, Licht- und Videotechnik sowie eine entspannte Tür erwarten die Clubgäste hier.

Die Geschäftsführer Heiko Rühl und Michael Siemer starteten Anfang 2000 das Konzept mit Kunstausstellungen. Kurze Zeit später folgten bereits die ersten Veranstaltungen mit DJs wie Hans Nieswandt, Justus Köhncke und Eric D. Clark. Daraus entwickelte sich ein Ort für elektronische Musik, den es zuvor in dieser Form noch nicht in Köln gegeben hat. Hier wird alles zwischen Techno und House gespielt.

Die ersten Partys wurden von Kölner DJs wie Marcus Worgull, Marcel Janovsky oder Shumi veranstaltet. Marcel, der neben Shumi für das Booking zuständig ist, erinnert sich noch genau an die Anfangszeit und den Start seiner Event-Reihe: „Das Westpol war unter der Woche unser Szenetreffpunkt zum Auflegen. Die Partys waren komplett improvisiert. Wir stellten ein paar Biertische rein, Plattenteller drauf, Mixer, vier Boxen und das war’s. Die Events hatten anfangs noch keinen Namen, nach dem dritten Mal nannten wir sie Treibstoff Klub.“ Heute ist das Gewölbe ein ganz besonderer Ort, in dem auch die ganz Großen regelmäßig zu Gast sind – egal, ob Laurent Garnier, Carl Craig oder Miss Kittin.

Hans-Böckler-Platz 2,
50672 Köln

Mehr dazu findest du auf www.gewoelbe.net

Dieser Text erschien zuerst auf FAZEmag.

Foto: A boy called 7daysisaweekend

Reingeguckt! Jetzt musst du auch die anderen Artikel lesen:
Techno und Köln: Wie alles begann
Odonien – Frei sein & feiern zwischen Bahndamm und Puff
Wir sind der Bazar de Nuit: Nachtshopping im Odonien

Spenden Illustration 1 100 sw 1

Jetzt dieverpeilte supporten und mit dieser geilen Autorin anstoßen!

Author | Website | + posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.