Das Zuhause sollte für jede Person ein sicherer Ort sein. Ein Ort der Zuflucht und Sicherheit. Dennoch gibt es diverse Gründe sich zuhause nicht sicher zu fühlen. Politische Verfolgung, Ängste und Depression. Stalkende Nachbarn und steigende Mietpreise können Auslöser für ein Gefühl der Unsicherheit sein. Wenn dieses Refugium bedroht wird, bleibt als letzte Instanz unser Körper und auch den gilt es zu schützen – auch im Privaten.

Es entsteht eine fotografische Annäherung in Zeiten des Abstands, die Fragen aufwirft:

Was ist Zuhause und wie schützen wir es und damit uns? Welche Masken tragen wir, auch wenn wir denken, dass wir uns jeder entledigt hätten? Was ist mit denen, die kein Zuhause haben? Innen und Außen?

Alle Fotografien © Jens Peters „Innere Sicherheit“ 2020/21

Spenden Illustration 1 100 sw 1

Jetzt DIEVERPEILTE supporten und mit dieser geilen Autorin anstoßen!

Folgt uns auf FacebookInstagram und Spotify.

Website | + posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.