Es quillt schon wieder ein Knäuel in meiner Kehle. Drückt die Luft ab, spannt sich zum Faden, lässt Luft vorbei und fängt an zu schwingen. So wie ein Stimmband, nur haarig. Die Laute aus meinem Mund sind stumm. Die Worte verstehst du nicht. Ich auch nicht. Aber plötzlich dachte ich auf Französisch. Wir sprechen eine andere Sprache. Manchmal verstehe ich meine eigene nicht. Dann erklärst Du mir, was du verstehst und ich nicke nur. Anfassen muss ich dich, um besser zu verstehen. Das Knäuel in meiner Kehle ist verfilzt. Es schwingt nicht mehr. Auch wir nicht mehr.

Übersetzung aus dem Kehlfranzösischen:

Auf deinem Gesicht,
sehe ich die Spuren deines Lebens
oberflächlich.
Deine Spuren, dein Leben, mein Lieber,
mein Bruder, mein Mädchen, mein Kind, dein Leben.
Mit allen Spannungen, oberflächlich,
darunter und darüber.

Du leidest, ich leide wenn ich dich leiden sehe.
Wir müssen untertauchen, eintauchen.
Unter dein Gesicht, unter die Haut, unter die Erde.
Ich will darein, darunter
ich will zwischen die Oberfläche deiner Spuren.
Das ist der Ort, zu dem ich hin möchte.

Wie eine Spinne möchte ich dort ein Netz spannen.
Nicht um dich zu einzufangen. Nicht um dich zu haben.
Um dich von innen vor deinen Spannungen zu schützen.
Zwischen der Oberfläche
ein Netz spannen
damit wir frei sein können.
Damit du blühen kannst.

Wenn ich das könnte,
ich würde dorthin.
An diesen Ort zwischen deiner Oberfläche.
Ich würde unter dein Gesicht, unter die Haut, unter die Erde.
An diesen Ort zwischen deiner Oberfläche,
an diesen Ort der mein Verlangen weckt, meine Kräfte stärkt.
An diesen Ort der mich leiden und kämpfen lässt.
Irgendwo dazwischen.

Du bist die Kreatur meiner Wünsche.
Meine Leidenschaft.
Auch deine Spannungen die mich zum Leiden zwingen
und mich am eigenen Netz kleben lassen.
Mein Verlangen meine Anspannung meine Angst.
Finde ich unter der Oberfläche
von meinem Gesicht.

Text und Fotografien © Viola Halfar „Tanz zwischen der Oberfläche“ 2020/21

Spenden Illustration 1 100 sw 1

Jetzt DIEVERPEILTE supporten und mit dieser geilen Autorin anstoßen!

Folgt uns auf FacebookInstagram und Spotify.

+ posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.