Hallo Nutzer. Das Chaos findet kein Ende, ich sammle es auf, errichte daraus neuen Saustall. Mache dein Bankkonto voll, soll heißen womöglich, ich kenne den Zustand nicht. Habe Platz, so viel Platz für Täuschung, Perversion, Prostitution, Menschenhandel, Pädophilie und dich. Das, was mal Unschuld war, kann die Augen nicht mehr schließen, hört lieber zu. Viel zu notgedrungen, um klar und geordnet zu denken, dafür getrieben und geil, scharf auf Konsum, noch mehr sinnlosen Konsum. Und ich bin unaufhaltsam, nenne mich seither, ohne jeden Zweifel ganz unschuldig: eBay Kleinanzeigen. Dabei habe ich schon so viel auf dem Gewissen, dass dieses überflüssig ist, hat sich zuverlässig bewiesen und nebenbei hast du sowieso keinen Wert für mich. 

Sonntag, 11:46 Uhr: „Hallo Sofia, deine Anzeige Suche Nebenjob als Haushaltshilfe oder Babysitterin ist jetzt online und wir wünschen dir viel Erfolg beim Verkaufen. Dein eBay Kleinanzeigen Team.“

11:46 Uhr: „Treffen möglich.“

11:49 Uhr : „Hallo, wie alt bist du? Du bist wunderschön, hast du einen Freund? :)“

11:52 Uhr: „Hey sympathisches Profil. Bin 33 Jahre, komme aus Essen. Biete gutes Taschengeld gegen Treffen. Bei Interesse melde dich bei mir. LG.“

11:54 Uhr: „Hallo, verkaufst du deine getragenen abgelatschten kaputten Schuhe?“

11:54 Uhr: „Hallo Sofia, ich glaube, dass insbesondere junge Leute es in der Coronazeit schwer haben, einen Job zu finden. Ich hoffe, du hast einen Freund, der dir hilft? Falls nicht, dann könnte ich dir vielleicht helfen? Ich habe zwar keinen Job für dich, könnte mir aber vorstellen, eine nette Freundin finanziell zu unterstützen. :)“

11:59 Uhr: „Hey, ich helfe dir auch gerne so. :)“

12:05 Uhr: „Welche Branche?“

12:07 Uhr: „Hallo ist Ihre Anzeige noch aktuell?“

12:08 Uhr: Sofia hat die Anzeige deaktiviert. 

Ich also mittendrin, die Nutzerin, die nur einen Vorwand benötigte, um euch zu treffen. Ihr die Kranken brauchtet nur ein paar Sekunden, um mich zu finden. Vielleicht hätte ich euch antworten sollen, vielleicht wären meine Geldprobleme dann von gestern, vielleicht wäre ich jetzt geschändet, aber vielleicht hättet ihr mir auch geholfen. Einfach so.

18 April 2020. Die Möglichkeit, herauszufinden, wer hinter den Anfragen steckt, erhalte ich über den digitalen Weg. Der Direkte wäre, sich zu begegnen. Davon rate ich Abstand zu nehmen. Dieses Gespräch wurde nicht von ernsthaftem Interesse, sondern meiner journalistischen Neugierde getrieben.

Auf der Straße. Im Auto. Minderjährig. Volljährig. Im Hotel. Diskretion. Treffen für gute Bezahlung. Ich folge nicht, ihr wollt mehr. Es ist wie das Vorspiel, dass euch noch geiler macht, nur widert es mich an, ein Teil davon zu sein. Jedes verfickte Mal bekomme ich diese Nachrichten. Zugegeben, ich lockte euch. Hausmädchen und Babysitterinnen machen geil. Wahrscheinlich wollte ich die Schlampe euch mit meinem fast schon pornorösen Titel „Suche Nebenjob“ sowieso nur um den Finger wickeln. So ist es doch oft. Die eine hat, was der andere will, und ihr dreht die Tatsachen hin, wie ihr sie braucht. Noch Fragen? Ja, verdammt! Wieso sind die Kleinanzeigen so still?

Hallo Nutzer. Wenn du Kontakt mit einem User hast, der sich nicht angemessen verhält oder ausfallend wird, ist es wichtig, dass du Maßnahmen ergreifst. In jeder ersten E-Mail, die die von einem Interessenten bekommst, findest du einen direkten Link zum Melden von Spam oder Ähnlichem.

Der Scheiß nutzt nichts! Hier tanzen nämlich gehirnamputierte und doch gescheite Akteure. Die Möglichkeit, ein neues Spiel zu starten, stirbt nicht aus. Das liegt vermutlich an euren lächerlichen AGBs. Oder daran, dass es euch schlichtweg egal ist. Wahnsinn nährt Wahnsinn. Also ich mittendrin, das Opfer, dass die Nachrichtenflut nicht ignorieren kann, womöglich in die Falle tappt, den Tätern gibt, was sie verlangen, bis es zu spät ist.

Hallo Nutzer. Wenn du Kontakt mit einem User hast, der sich nicht angemessen verhält oder ausfallend wird, ist es wichtig, dass du Maßnahmen ergreifst. In jeder ersten E-Mail, die die von einem Interessenten bekommst, findest du einen direkten Link zum Melden von Spam oder Ähnlichem.

Alles klar, ihr Wichser.

Hiermit möchte ich auf das Problem der sexuellen Belästigung auf eBay Kleinanzeigen aufmerksam machen. Denn mein Fall ist kein Einzelfall. Es sind zu viele, und nicht alle gehen unversehrt aus. Es ist ein weitgreifendes Problem, dass immer massiver zu werden scheint. Die Anonymität, in der sich viele Nutzer wähnen, wird schamlos ausgenutzt. Die Frage, die ich mir dabei stelle: Wie viele Menschen müssen noch Opfer von sexueller Gewalt werden, bis das Unternehmen handelt? 

ILLUSTRATION: TELMO SÁ CASTRO
VIDEOBEARBEITUNG: LETIZIA STENGER

Reingeguckt! Jetzt musst du auch die anderen Artikel lesen:
Warum du diesen Männern auf Ebay-Kleinanzeigen nicht vertrauen solltest
Ebay-Kleinanzeigen-Fails: 100 Euro für Sex mit mir
Ich und mein Experiment und was für ne peinliche Nummer ich bin

Spenden Illustration 1 100 sw 1

Jetzt DIEVERPEILTE supporten und mit dieser geilen Autorin anstoßen!

Folgt uns auf FacebookInstagram und Spotify.

 

Author | Website | + posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.