Morgens aufstehen, raus gehen, das Leben schmecken
Hoffnung wecken, allen Neidern die Zunge rausstrecken
Atmen, bis die Lungen brennen
Rennen, auf distanzierten Strecken
Schlemmen, riechen, genießen und die Zeit begießen
Bis uns Promille und Adrenalin in die Adern schießen
Hand in Hand, lachend den Sternenhimmel besiegen
Nebeneinander liegen, den Herzschlag fühlen
Uns spüren und gegenseitig die Sorgenfalten glätten
Das würden wir tun, wenn wir nur einen Tag hätten!

 

Autorin: Joanna Schröder

Autor:innen

+ posts

DIEVERPEILTE ist eine Redaktion von Journalist:innen und Nichtjournalist:innen, die bei uns oder als Gastautor:innen arbeiten. Alle eint, dass sie guten jungen Journalismus machen wollen. Wenn du uns einen Text anbieten willst: info@dieverpeilte.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.